Der DVW-Arbeitskreis 3 „Messmethoden und Systeme” veranstaltet gemeinsam mit dem DVW Berlin/Brandenburg das 178. DVW-Seminar zum Thema “UAV 2019 – Geodäten erobern den Luftraum”.

Termin: 04. – 05. Febraur 2019, Ort: Maritim Hotel Berlin

Seminarinhalte
In der Geodäsie haben UAV/UAS bei vielen Disziplinen unseres Berufsstandes bereits einen erheblichen Stellenwert. In diesem Seminar wollen wir über die rechtlichen Aspekte bei der Anwendung dieser Technologie informieren, mehr über über ihre gewerbliche Nutzung erfahren und lernen, was es mit dem Kenntnisnachweis auf sich hat. Der erste Tag unserer Fortbildung beinhaltet auch praktische Anwendungen aus den Bereichen Kataster, ländliche Neuordnung, Stadtplanung und städtebauliche Maßnahmen. Der nächste Tag startet mit vielen Beispielen zum UAV-Einsatz aus der Ingenieurvermessung. Die Referenten stellen unterschiedliche Anwendungen vor, die auch zeigen, dass heutzutage die Verwendung von UAVs keine kostspielige Angelegenheit mehr ist. Wir zeigen Ihnen, dass UAV/UAS in naher Zukunft zu einem alltäglichen Werkzeug in der Vermessung werden wird bzw. bei vielen Kollegen bereits ist. Im letzten Block beleuchten wir das Thema UAV/UAS aus wissenschaftlicher Sicht. Neue Sensoren und künstliche Intelligenz sind die Stichworte dieses Vortragsblocks. Wir haben das Ziel, alle Teilnehmer umfassend über neue Technologien anhand zahlreicher praktischer Beispiele und rechtlicher Aspekte zu informieren. Nutzen Sie die Möglichkeit, hier einen erschöpfenden Überblick über Anwendungen und den Stand der Technik zu bekommen.

Zielgruppe
Zielgruppe sind alle Geodäten, Wissenschaftler, Studenten und Auszubildende mit Interesse an UAV/UAS Anwendungen. Gerne sind auch Interessenten aus anderen Disziplinen hierzu eingeladen. Dieses Seminar wird Ihnen bei der Entscheidungsfindung für den UAV-Einsatz helfen.

Weitere Informationen
Dirk Kowalewski, navXperience GmbH
Tel.: 030 375 896 7-0

Prof. Dr.-Ing. Boris Resnik, Beuth Hochschule
Tel.: 030 4504 2596
Information